Schriftgrösse

A A

Kontrast

A A

Berichte

12. Juni 2022 – Lama-Trekking in Serneus (Klosters)

Die Fachstelle FsB organisiert für Familien mit hörbehinderten Kindern, deren Geschwister und Freunde sowie auch für gehörlose Eltern und ihren Kindern ein Lama-Trekking.

Nach einer kurzen Einführung ins Lama-Trekking werden wir vom Arvenhof gemütlich dem Fluss entlang wandern (zwischendurch mit Trink-Zwischenhalt und Mittagessen auf dem Grillplatz bei gemütlichem Zusammensein).

Ausschreibung und Anmeldung: https://fsb-gr.clubdesk.com/anmeldung220612

Anmeldeschluss ist 5. Juni 2022. Auf zahlreiche Anmeldungen freuen wir uns!

 


07. – 09.10.2022 – Bilinguales Familienwochenende in Davos

Die FsB setzt sich für die bilinguale Bildung von gehörlosen und hörbehinderten Kindern/Jugendlichen ein. Dazu gehören Bildungsangebote in Gebärdensprache & Gesprochener Sprache.

Mit diesem interessanten Angebot „Bilinguales Familienwochenende“ wollen wir den Familien aus der gesamten Deutschschweiz den Zugang zur Gebärdensprache erleichtern.
Eine gute Plattform um den Wortschatz zu erweitern, sowie die sprachliche Ausdrucksfähigkeit innerhalb der Familien zu fördern.

Zudem haben Familien von gehörlosen und hörbehinderten Kindern/Jugendlichen die Gelegenheit, den Kontakt untereinander zu pflegen und auszutauschen.

Anmeldeschluss ist 31.03.2022 (max. Teilnehmerzahl: 50 Teilnehmende) Ausschreibung/Anmeldeformular

Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldungsformular direkt an: v.murk@nospam-fsb-gr.ch oder per Post: Fachstelle Bilinguale Bildung für Gehörlose/Hörbehinderte Graubünden FsB, Véronique Murk, Reichsgasse 25, 7000 Chur.


7. Bündner Elterntagung

Aufgrund zu weniger Anmeldungen wurde diese Veranstaltung auf 2023 verschoben.  (Datum noch nicht bekannt)

Am Samstag, 7. Mai 2022 von 9.00 bis 15.00 Uhr findet die 7. Bündner Elterntagung zum Thema „Identitätsfindung – Wer bin ich?“ in Chur statt.

Ausschreibung Elterntagung

Für Eltern und Fachpersonen bietet dieser Tag eine einmalige Gelegenheit für Begegnungen und Austausch untereinander. Eine Kinderbetreuung ist vorhanden.

Aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten Eltern eines hörbehinderten Kindes sowie weitere Fachpersonen dieses Jahres die Herausforderungen und Chancen, welche Menschen mit einer Hörbehinderung tagtäglich begegnen.