Schriftgrösse

A A

Kontrast

A A

Berichte

1. Dezember 2018 – Freizeitplausch mit dem Samichlaus

Dieses Jahr organisiert die Fachstelle Bilinguale Bildung für Gehörlose / Hörbehinderte Graubünden die 3. Samichlausfeier in der wunderschönen Waldhütte mitten im Tannenwald mit einem gemeinsamen Morgenbrunch.

Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zu schauen und laden alle Familien und Interessierte herzlich dazu ein.

 

Informationen und Anmeldungsmöglichkeiten finden Sie hier: Einladung zur 3- Samichlausfeier


Jubiläumsanlass FONTANA PASSUGG und Fachstelle FsB GR

Am Samstag, 27. Oktober 2018 fand im B12 in Chur ein toller Anlass statt. Die Moderatorin Oceana Galmarini begrüsste die rund 80 Anwesenden. Der Saal war gut besucht.

Oceana Galmarini

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Genossenschaft Fontana Passugg feierte ihr 25-jähriges und die Fachstelle Bilinguale Bildung für Gehörlose/Hörbehinderte Graubünden ihr 5-jähriges Jubiläum.

Emanuel Nay Präsident Genossenschaft Fontana Passugg

Ronny Bäurle Leiter der Fachstelle FsB GR

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einem Rückblick (Geschichte der Gehörlosen) und der Vorstellung der «Mut-Schrift», eine Zeitreise, 25 Jahre im Dienste der Bildung und Kultur würdigte man die vergangene Zeit. Zusätzlich gab es einen Einblick in die Tätigkeiten der Geschäftsstelle Fachstelle Bilinguale Bildung für Gehörlose/Hörbehinderte Graubünden FsB.

Rolf Zimmermann Vizepräsident Fontana Passugg

Ernst Casty Grossrat im Kanton GR / Deligierter Fontana Passugg

 

 

 

 

 

 

 

 

Anschliessend fand die Podiumsdiskussion mit Gäste statt, welche selber von einer Hörbehinderung betroffen sind. Thematisiert wurde hier die bilinguale Bildung, welche Erfahrungen sie in ihrer Zeit gemacht haben und welche Herausforderungen noch anzugehen sind.

Zudem gab es mit dem Olympiasieger im Snowboarden Nevin Galmarini, welcher selber gehörlose Eltern hat, eine Autogrammstunde.

Mit einem feinen Apéro wurde der Anlass noch weiter gefeiert.

Ein herzliches Dankeschön an alle die gekommen sind.

Die Medien haben diesen Anlass genutzt, um mit Oceana Galmarini zu sprechen. Sie ist als Hörende mit der Gebärdensprache aufgewachsen und gibt einen «Crash-Kurs» in Gebärdensprache. Hier der lesenswerte Artikel: „Gebärden lernen ist fast wie chinesisch lernen“


Gebärdensprachkurs in Chur

Sie sind interessiert, Gebärdensprache zu lernen und möchten einen Einblick in diese visuelle Sprache bekommen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Die Fachstelle Bilinguale Bildung für Gehörlose / Hörbehinderte Graubünden organisiert in Chur einen Gebärdensprachkurs.

Hier finden Sie alle notwendigen Informationen: Ausschreibung_GS2018

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung