Schriftgrösse

A A

Kontrast

A A

Berichte

3. November 2018 – Einladung zum Freizeitplausch

Bevor der Winter kommt freuen wir uns von der FSB euch noch eine inspirierende kleine Wanderung anbieten zu können, bei der wir draußen grillieren oder pick-nicken.

Kunstschaffende aus der ganzen Region aber auch aus anderen Teilen der Schweiz und dem Ausland sind mit Werken (Skulpturen, Plastiken und Figuren aus Holz, Eisen, Bronze, Aluminium und Stein) auf der Senda d’art am Vorderrhein bei Trun vertreten. Entlang des 1.5 Kilometer langen Kunstpfades befinden sich inzwischen über 50 Objekten.

Informationen und Anmeldungsmöglichkeiten finden Sie hier: Wanderung Senda d art


neue Leitung für die FsB

Nach dem Ausscheiden der bisherigen Leiterin der FsB Gisela Riegert und der Fachperson Gebärdensprache Michaela Dosch zu Ende Juni 2018 haben wir eine Nachfolge gesucht…..und sind fündig geworden.
Ab dem 1. Oktober 2018 übernimmt Ronny Bäurle die Leitung der Fachstelle Bilinguale Bildung Graubünden.

Eine kleine Übergabe erfolgte heute zwischen der bisherigen und zukünftigen Leitung …..

inclusive erster Absprachen mit den Trägern der FsB (v.l.n.r. Eveline Meier, Felix Urech, Ronny Bäurle, Gisela Riegert und Ernst Casty)

 

 

 

 

Das Team besteht aus Susanne Günther-Wick (seit Januar 2016) und Ronny Bäurle (ab Oktober 2018)


5. Mai 2018 – 5. Bündner Elternveranstaltung

«Sprachentwicklung und Chancen trotz / mit Hörbehinderung?!»

Unter diesem Motto veranstaltete die Fachstelle Bilinguale Bildung für Gehörlose und Hörbehinderte Graubünden FsB am 5. Mai 2018 die 5. Bündner Elternveranstaltung. Vorträge und Austausch für Eltern hörbeeinträchtigter Kinder und Fachpersonen sowie ein kreativer und kurzweiliger Spiel- und Basteltag für die Kinder standen auf dem Programm.

hier unser Bericht_5_Mai_2018

Einen Bericht und einen Filmbeitrag von Sonos Schweizerischer Hörbehindertenverband finden Sie hier http://www.hoerbehindert.ch/14610